Novemberzauber

Wusstet ihr, daß der November nicht einfach nur grau ist, sondern absolut bezaubernd sein kann? Letzte leuchtende Herbstfarben in den Blättern, verschiedenste Pilze, Nebel, der alles in eine magische, mystische Atmosphäre taucht… nehmt euch die Zeit und schaut hin!

Novemberzauber
« von 3 »

Pfullinger Berg

Mitte Oktober unternahm ich eine Wanderung zwischen dem Pfullinger Berg und dem Gönninger See. Weil es immer so viel zu sehen gibt, brauchte ich für die etwa 12 km tatsächlich etwa 7 Stunden… Es ist schön, so langsam unterwegs zu sein, es tut dem Körper und der Seele gut. Für mich liegt die Priorität beim Wandern inzwischen immer mehr auf der Langsamkeit und dem Erleben mit allen Sinnen als auf der Länge der Strecke. Ich kann es nur wärmstens empfehlen: Geht raus, aber geht langsam! 🙂

Es wurde keine Galerie ausgewählt oder die Galerie wurde gelöscht.


Am Fluss

Anfang Oktober waren wir auf den Spuren der Kelten unterwegs, auf der Heuneburg an der Donau. Die Heuneburg und das nahegelegene Museum sind einen Ausflug wert, doch die meisten Bilder sind dann am Donauufer entstanden.

(Daß man dort nicht spazierengehen soll, weil es ein renaturierter Bereich ist, der sich ungestört entwickeln soll, haben wir viel zu spät auf einem Schild gelesen. Man möge uns bitte verzeihen…)

Am Fluss
« von 2 »

Waldwanderung bei Kirchheimbolanden

Die Gegend um Kirchheimbolanden ist richtig schön. Von dort wird es noch öfter Bilder geben… hier ist mal ein kleiner Vorgeschmack :-).

Waldwanderung bei Kirchheimbolanden
« von 3 »

Bacherlebnispfad Gündringen

Zwischen Gündringen und Iselshausen findet man den kleinen, aber sehr feinen Bacherlebnispfad Gündringen. Ich hab ihn bei einer früheren Wanderung im Sommer zufällig entdeckt und war dann Ende September nochmals dort. Wer genau hinsieht, kann sehr viel entdecken!

Bacherlebnispfad Gündringen
« von 3 »